Gockel Hinkel Gackeleia

von Clemens Brentano
Lithografien von Gisela Mott-Dreizler

30. Druck. Mit 25 aufwendig kolorierten Federlithografien von Gisela Mott-Dreizler. In diesem Buch sind beide Fassungen in einer gelungenen typografischen Form vereint. Beide Textfassungen laufen neben einander her; der Urgockel ist in der Unger-Fraktur gesetzt, die zweite Fassung in der Franklin Gothic. Ein sehr aufwendiger Quetsche Druck: 208 Seiten Umfang. Format 42x29 cm, gedruckt auf ein 145 g Zerkall-Bütten, in einer Auflage von 35 Exemplaren, Preis 1250 €. Davon 9 Bücher als Luxusausgabe, Preis auf Anfrage.

(Zum Blättern bitte auf die Seiten klicken.)