BuchDruckKunst: Erlesenes auf Papier

3. Februar 2019

Am 15./16./und 17. Februar findet im Museum der Arbeit die BuchDruckKunst: Erlesenes auf Papier statt.

https://buchdruckkunst.com

Ich werde dort wieder mit einem Stand (im Obergeschoss) anwesend sein und meine Bücher präsentieren.

Buchkunst und Künstlerbücher sind inzwischen ein interessantes Sammelgebiet geworden, vor allem, weil das Angebot unglaublich vielfältig ist.

Ob traditionell von Bleibuchstaben, illustriert mit Holzschnitten oder auf Stoffen und Plexiglas gedruckt wird, alles scheint möglich ...

Von der Quetsche natürlich das Neuste vorne weg: Manuel Knortz, Hotel Elaine, durchweg mit farbigen Holzschnitten bebildert. Ein wunderbarer, melancholischer Song mit sehr passenden Holzschnitten dazu. Geschrieben und vertont auch von Manuel Knortz. Mit 280,00 Euro ein wirklich preiswertes Buch.

Auch das Kochbuch  Gemalt. Gekocht. Gegessen , aufwendig bebildert von Gisela Mott-Dreizler, wird erneut (jetzt fertig) gezeigt.

Alle noch lieferbaren Bücher können auf dem Stand der Quetsche angesehen werden.
Die Messe ist immer sehr attraktiv, fast 50 hochkarätige Aussteller haben vieles zu bieten.
Ich beteilige mich an dieser Messe nun schon viele Jahre, einige davon auch ganz erfolgreich. Mit Klaus Raasch als Organisator hat die Messe ein noch höheres Niveau bekommen.
Sehenswert ist auch das attraktive Druckmuseum mit vielen Druckvorführungen.